Stiftung Ettersberg · Europäische Diktaturforschung · Aufarbeitung der SED-Diktatur · Gedenkstätte Andreasstraße

Vom Hauptsitz der Stiftung in Weimar aus kann man ihn sehen: den Ettersberg.
  • Eröffnungsrede zum 14. Internationalen Symposium durch den Stiftungsvorsitzenden PD Dr. Jörg Ganzenmüller (Foto: Holger John)
  • 14. Internationales Symposium: Thomas Bardenhagen, Prof. Dr. Dr. h. c. mult. Jutta Limbach, PD Dr. Jörg Ganzenmüller und Dr. Joachim Riedel (v.l.n.r.) (Foto: Holger John)
  • Europäische Diktaturen und ihre Überwindung. Schriften der Stiftung Ettersberg
  • Abschlusspodium zum Wissenschaftlichen Tagesseminar: Kommunistische Machtübernahmen in Europa nach dem Zweiten Weltkrieg

Die Stiftung Ettersberg ist der vergleichenden Erforschung europäischer Diktaturen im 20. Jahrhundert und ihrer Entstehung, Erscheinungsformen und Überwindung gewidmet. Die wissenschaftliche Auseinandersetzung findet in Form von internationalen Symposien und Tagesseminaren statt, deren Ergebnisse in ihren Schriftenreihen publiziert werden.