2017


1. PREIS: (1.000 €)

Lea Kieling, Ann-Marie Sachs
(Kooperative Gesamtschule „Herzog Ernst“ Gotha)
"Eva Schiffmann – eine bislang unbekannte jüdische Schülerin der Deutschen Aufbauschule Gotha"


2. PREIS (750 €)
Gregor Dietrich, Stefan Ortlepp
(Perthes-Gymnasium Friedrichroda)
"Gegen das Vergessen – Vom jüdischen Leben in Friedrichroda 1933-1945

3. PREIS (500 €)
Felix Lipfert, Hannah Schützenmeister, Carolin Stoll, Helene von Trott zu Solz
(Martin-Luther-Gymnasium Eisenach)
"Von der Idee zum Buch. Zensur von Literatur in der DDR anhand dreier Beispiele"


SONDERPREIS (250 €)
Moritz Bellmann, Charlotte Herbst, Lena Schedwill
(Staatliches Herdergymnasium Nordhausen)
"Glückliche Jugend oder bevormundet und eingesperrt? – Das Leben in der FDJ, Jugendorganisation der DDR"


SONDERPREIS (250 €)
Ann Kristin Frank, Judith Heinicke, Emma Lieder
(Erasmus-Reinhold Gymnasium Saalfeld)
"Überarbeitung und Weiterentwicklung des ProERG-Konzepts"





2016


1. PREIS: (1.000 €)

Chiara Daffner, Anton Fröhlich, Katharina Oppelland, Charlotte Regel
(Christliches Gymnasium Jena)
"Die Dezemberrevolution 1989. Ihre Auswirkungen auf die rumänische Gesellschaft in den Bereichen Politisches System, Wirtschaft, Religion und Kultur"


2. PREIS (750 €)
Wiebke Geßner, Friederike Huff, Kim Michels, Jan Lucas Miller
(Edith-Stein Schule Erfurt)
"'Boah, nicht schon wieder KZ', oder doch? Wie Jugendliche die Gedenkstätte Buchenwald erfahren können"

3. PREIS (500 €)
Britta Bischler, Anna Sophie von Kloch-Kornitz, Leonie Wittmann
(Goethegymnasium Weimar)
"Die Auswirkungen des Zweiten Weltkrieges auf die Stadt Weimar mit besonderem Blick auf den Bombenangriff vom 9. Februar 1945"


SONDERPREIS (250 €)
Leon Pokraka, Lucas Wagner, Paul-Gregor Schreiber
(Integrierte Gesamtschule "Grete Unrein" Jena)
"Wege zur Freiheit - Das Leben in der DDR zwischen Anpassung und Dissidenz! Eine Untersuchung anhand von Beispielen aus der Stadt Jena"


SONDERPREIS (250 €)
Larissa Beer, Thea Prüfer, Patricia Zippel
(Karl-Theodor-Liebe-Gymnasium Gera)
"Jugend- und Jugendsubkulturen in Thüringen in der DDR: zwischen Rebellion und Resignation"


SONDERPREIS (250 €)
Eileen Braun, Michael Darr, Theressa Keller, Rebecca Rebling
(Kooperative Gesamtschule "Herzog Ernst" Gotha)
"Rosa Leben in einem 'grauen Versteck' - Untersuchungen zum Thema "Homosexualität in der DDR""


SONDERPREIS (250 €)
Leo Dumjahn, Louis Fischer, Tim Gassauer
(Staatliches Herder-Gymnasium Nordhausen)
"Krise in der Ukraine - Droht ein neuer Kalter Krieg?"





2015


1. PREIS: (1.000 €)

Gregor Gindlin, Julian Schmitz-Riol
(Friedrich-Schiller-Gymnasium Weimar)
"Architektur im Dienste der Diktatur – Was Weimar erspart blieb! Der NS-Verwaltungskomplex an der Ilm"


2. PREIS (750 €)
Jane Kim, Lara Kuhn, Leon Vandreike
(Goethegymnasium Weimar)
"Eine vergleichend analytische Betrachtung von Bildungspolitik und Erinnerungskultur in Bezug auf den Nationalsozialismus im geteilten Deutschland mit Blick auf die heutige Entwicklung"

3. PREIS (500 €)
Simon Hildebrand, Felix Mattheis, Paul Schwarzensteiner
(Bergschule St. Elisabeth Heilbad Heiligenstadt)
"Kunst am Bau in der DDR – „Ist das Kunst oder kann das weg?“ Sind sozialistische Werke der Kunst am Bau denkmalwürdig?"


SONDERPREIS (250 €)
Tim Fischer, Johannes Fuchs, Silas Schmidt
(Philipp-Melanchthon-Gymnasium Gerstungen)
"25 Jahre nach der Wiedervereinigung – Wie groß sind die Unterschiede zwischen Ost- und Westdeutschland tatsächlich?"


SONDERPREIS (250 €)
Julia Bernhardt, Annemarie Rosenstock, Luisa Straßburger, Swen Wähner
(Klosterschule Roßleben)
"Der Einfluss der nationalsozialistischen Ideologie auf die Schulpolitik in der Zeit von 1933-1945 – dargestellt am Beispiel der Klosterschule Roßleben "


SONDERPREIS (250 €)
Justin Bohr, Lukas Hohm, Maximilian Philipp, Henry Werner
(Geschwister-Scholl-Gymnasium Sondershausen)
"Stolpersteine – Recherche zu zwei jüdischen Familien Sondershausens "


SONDERPREIS (250 €)
Elisabeth Schwarz, Pauline Tschakert, Lisett Worms
(Goethegymnasium Weimar)
"Vergleich von drei Manipulationsexperimenten mit Gehorsam, Gemeinschaft und sozialer Rolle im Nationalsozialismus"


SONDERPREIS (250 €)
Miriam Mosafer, Gitte Rottleb, Cora Waskow
(Goethegymnasium Weimar)
"Vergleichende Analyse medizinischer Studien und Versuche am Menschen auf der Grundlage ausgewählter Beispiele aus Geschichte und Gegenwart mit Bezug auf das Menschenbild der jeweiligen Zeit"





2014


1. PREIS: (1.000 €)

Swantje Gebhardt, Svenja Maaß, Rebekka Reise, Lydia Steinke
(Staatliches Gymnasium Bergschule Apolda)
"Die Bedeutung der Thüringischen Landesheil- und Pflegeanstalt Blankenhain für das Thüringer Euthanasie-Geschehen zur Zeit des Nationalsozialismus am Beispiel der Apoldaer Patientin Anna März"


2. PREIS (750 €)
Ena Markert, Alexander Schuchert, Berenike Vollmer
(Musikgymnasium Schloss Belvedere Weimar)
"Klänge aus der Hölle. Untersuchung der verschiedenen Funktionen und Wirkungen von Musik auf die Häftlinge und die SS eines Konzentrationslagers in der Zeit des Nationalsozialismus in Deutschland, am Beispiel der Lagerkapelle Buchenwald"

3. PREIS (500 €)
Brian Arnold, Jonathan Fibich, Dominic Vogel, Lukas Winkel
(Johann-Gottfried-Seume-Gymnasium Vacha)
"NS-Lager im Werratal. Bewusst verdrängt oder einfach unbekannt?"


SONDERPREIS (250 €)
Eric Kieling, Maximilian Schmieder
(Kooperative Gesamtschule „Herzog Ernst“ Gotha)
"Die Morde von Mechterstädt"


SONDERPREIS (250 €)
Oliver Fabri, Anna Siebert, Christin Wetter
(Johann-Gottfried-Seume-Gymnasium Vacha)
"Zwangskollektivierung in der Vorderrhön – ein Weg zur Durchsetzung der Diktatur?"


SONDERPREIS (250 €)
Benita Ahl, Philipp Bachhuber, Annika Jelsch, Carolin Werner
(Philipp-Melanchthon-Gymnasium Schmalkalden)
"Sozialistische Wertevermittlung in der DDR: Erziehung durch Film und Literatur"


SONDERPREIS (250 €)
Andreas Körner, Andreas Ruhl, Konstantin Zerfas
(Philipp-Melanchthon-Gymnasium Gerstungen)
"Die Diktatur der Demokratie?"





2013


1. PREIS: (1.000 €)

Marlene Langbein, Lena-Marie Lubk, Felix Lösch
(Goethegymnasium Weimar)
"Die Auseinandersetzung mit dem Eichmann-Prozess und dessen öffentliche Wahrnehmung in Israel und Deutschland"


2. PREIS (750 €)
Vivian Pletzer
(Lerchenberggymnasium Altenburg)
"Die Bodenreform in der sowjetischen Besatzungszone am Beispiel des Sommerhofes in Geithain"

3. PREIS (500 €)
Finný Anton, Max Philipp Holl, Sebastian Huck, Robin Trautheim
(Martin-Luther-Gymnasium Eisenach)
"Sport und Politik. Ein Vergleich der DDR und BRD an Hand ihrer sportpolitischen Entwicklung"


SONDERPREIS (250 €)
Julia Bornhardt, Patricia Lier, Elisabeth Orthey
(Kooperative Gesamtschule „Herzog Ernst“ Gotha)
"Bausteine zur Geschichte des Gothaer Gefängnisses"


SONDERPREIS (250 €)
Anja Lindae, Anna Krüger, Franziska Schein, Sarah Hochstein
(Gymnasium „Am Weißen Turm“ Pößneck)
"Nur Freude und Zusammensein oder auch Staatswillkür und Einschränkung im Vereinsleben der DDR? Die Aufarbeitung dieser Thematik durch den Bezug auf je einen frei gegründeten und staatlich geförderten Verein"





2012


1. PREIS: (1.000 €)

Anna Ellinghaus, Sophie Faulstich, Johanna Schneeweiß, Henrik Steigerwald
(Evangelisches Ratsgymnasium Erfurt)
"Das Grüne Band: Vom Todesstreifen zur Lebenslinie"


2. PREIS (750 €)
Annika Neubert, Sebastian Pils, Franziska Sturm
(Geschwister-Scholl-Gymnasium Sondershausen)
"Untersuchungen zum kritischen Umgang heutiger Jugendlicher mit nationalsozialistischer Architektur als Ideologieträger"

3. PREIS (500 €)
Maximilian Huttasch, Florian Kohler, Markus Maulhardt
(Wilhelm-von-Humboldt-Gymnasium Nordhausen)
"Wie beeinflusste das Deutschlandproblem ab 1949 die Karrieren von DDR-Spitzenfußballern? Sporthistorische Untersuchungen am Beispiel der Lebensläufe von Jörg Berger, Jürgen Sparwasser und Lutz Eigendorf"


SONDERPREIS (250 €)
Dastin Hildebrand, Michael Köth, Antonio Schulz, Christian Weber
(Kooperative Gesamtschule „Herzog Ernst“ Gotha)
"Zur Geschichte Deutschlands und Litauens von der „Wende“ bzw. der „Singenden Revolution“ bis heute"


SONDERPREIS (250 €)
Martin Prager, Sarah Schaar
(Gymnasium „Am Weißen Turm“ Pößneck)
"Erlebnisse und Empfindungen der Opfer der DDR-Staatsmacht am Beispiel der Jungen Gemeinde in Pößneck in den Jahren 1952 bis 1954"


SONDERPREIS (250 €)
Johanna Bärtling, Anna-Sophia Tom
(Ernst-Abbe-Gymnasium Eisenach)
"Behinderte und chronisch kranke Menschen zur Zeit des Nationalsozialismus. Das Verhalten und die Verantwortung der einzelnen an der Euthanasie Beteiligten"





2011


1. PREIS: (1.000 €)

Carolin Dziallas, Franziska Malsch, Isabelle von Thuemmler, Luise Wolf
(Königin-Luise-Gymnasium Erfurt)
"Untersuchungen zur Ernährungssituation im Raum Thüringen während des Zweiten Weltkrieges. Differenzierte Analyse von Bevölkerung in Stadt und Land, Kriegsgefangenen, Zwangsarbeitern und Häftlingen des KZ Buchenwald"


2. PREIS (750 €)
- nicht vergeben -

3. PREIS (500 €)
Christoph Höfer, Marian Luck, Kai Richarz
(Ilmenau-Kolleg)
"Was ist geblieben von der Bakuninhütte?"


3. PREIS (500 €)
Angelika Barg, Friederike Fleischer, Kristin Stützel, Maria Willner
(Philipp-Melanchthon-Gymnasium Gerstungen)
"Sozialisationsunterschiede während und nach der deutsch-deutschen Teilung. Überwindung im elterlichen Erziehungsverhalten, durch Bearbeitung pädagogischer Vorschulkonzepte sowie durch Aufarbeitung im Schulalltag des Philipp-Melanchthon-Gymnasiums Gerstungen"


SONDERPREIS (250 €)
Marie-Luise Gruhn, Clarissa Schmidt, Jana Schneider
(Edith-Stein-Schule Erfurt)
"Flüchten oder Bleiben – der individuelle Entscheidungsprozess in der DDR (Zum 50. Jahrestag des Mauerbaus 1961–2011)"


SONDERPREIS (250 €)
Constanze Langosch, Paul Schneider, Lilli Scholtes
(Erasmus-Reinhold-Gymnasium Saalfeld)
"Erarbeitung und Umsetzung eines Konzeptes für eine Schule mit Courage gegen rechtes Gedankengut"


SONDERPREIS (250 €)
Lisa Auerbach, Ann-Kathrin Hoffmann, Klara Merkelbach, Jan-Philipp Wagner
(Evangelisches Ratsgymnasium Erfurt)
"Zivilcourage – im Dritten Reich und heute"


SONDERPREIS (250 €)
Jonas Behland, Philipp Engel, Philipp Kötschau
(Humboldt-Gymnasium Weimar)
"Das SIII Projekt und seine Auswirkungen. Geheime NS-Bauvorhaben im Thüringer Jonastal"


SONDERPREIS (250 €)
Ruth Elliesen, Franziska Heide, Eva Pappe, Anna-Sophia Unterstab
(Evangelisches Ratsgymnasium Erfurt)
"Der Entstehungsprozess einer Graphic Novel anhand des selbst gestalteten Beispiels 'Gott, mein Gott, hälst du mich denn fest?'"





2010


1. PREIS: (1.000 €)

- nicht vergeben -

2. PREIS (750 €)
Julia Finger, Philip Krause, Sebastian Lang, Philipp Matthäi, Michael Schulz
(Kooperative Gesamtschule "Herzog Ernst" Gotha)
"Wie ein Stolperstein sechzehnjährige Gothaer Schüler dazu brachte, dem Thüringer Ministerpräsidenten das Mikrofon aus der Hand zu nehmen"



2. PREIS (750 €)
Armin Henniger, Robert Jarmuschek, Stefan Lindemann, Karolin Schmalz, Martin Synold
(Kooperative Gesamtschule "Herzog Ernst" Gotha)
"Demokratie zwischen den Mühlsteinen: Der Weg in die nationalsozialistische Diktatur am Beispiel Gothas vom Ende des Ersten Weltkrieges bis Mitte der dreißiger Jahre. Eine erläuterte Power Point Präsentation"



3. PREIS (500 €)
Thomas Arnreich, Madlen Bendel, Claudia Fabri
(Johann-Gottfried-Seume-Gymnasium Vacha)
"(N)OSTALGIE - ostdeutsche Produkte im Wandel der Zeit. >Haben ausgewählte ostdeutsche Produkte heute noch eine Chance?<"



SONDERPREIS (250 €)
Marlene Bollmann, Lisa Heinold, Leona Keppler
(Gymnasium Fridericianum Rudolstadt)
"Protestaktionen in Rudolstadt zur Wendezeit – Untersuchung und Darstellung der Protestbewegung in Rudolstadt 1989/1990"



SONDERPREIS (250 €)
Anne Goldmann, Laura Müller, Klaus Pfützenreuter
(Marie-Curie-Gymnasium Worbis)
"Das Verhältnis von katholischer Kirche und NS-Regime am Beispiel des Eichsfeldes"



SONDERPREIS (250 €)
Simin Ghafouri, Sophie Janzen, Olivia Kraft, Mirjam Mittelstraß
(Bergschule St. Elisabeth Heiligenstadt)
"Die 68er – Viva la Revolution?"



SONDERPREIS (250 €)
Johanna Bemmann, Elisabeth Scholz, Elisa Voigt
(Heinrich-Böll-Gymnasium Saalfeld)
"Zwischen Ideologie und Glauben - Kirche im Nationalsozialismus und die Vorstellung der damaligen Geschehnisse in der evangelischen Kirchgemeinde Probstzella"





2009


1. PREIS: (1.000 €)

Lisa Beinlich, Marie Beinlich, Reinhild Rössler, Florian Sonntag
(Edith-Stein-Schule Erfurt)
"Willy Brandt ans Fenster!" Das deutsch-deutsche Gipfeltreffen 1970 in Erfurt.
Wandel durch Annäherung als Wegbereiter der Wiedervereinigung?




2. PREIS (750 €)
Philipp Brückner, Paula Reipert, Constantin Schulz, Antonia Tan
(Evangelisches Ratsgymnasium Erfurt)
"Mythos Stauffenberg - Glorifizierung tatsächlicher Eigenschaften seiner Person und verzerrende Darstellung der Ereignisse des 20. Juli 1944"



3. PREIS (500 €)
Thomas Culmbacher, Christoph Evers, Jonas Scholz
(Gymnasium Georgianum Hildburghausen)
"Ostdeutsche Wirtschaft im Umbruch. Die wirtschaftlichen Folgen der deutschen Wiedervereinigung 1989/1990 für den Wirtschaftssektor Ostdeutschland und ehemalige DDR - Betriebe am Beispiel des VEB Schrauben- und Normteilewerks Hildburghausen"



SONDERPREIS (250 €)
Marie-Kristin Batz, Carolin Czekalla, Johanna Herrmann, Johanna Rugenstein
(Evangelisches Ratsgymnasium Erfurt)
"Musik im Konzentrationslager Buchenwald. Mittel des Terrors und Zeichen des Lebenswillens. Vergessen und doch unvergessen"



SONDERPREIS (250 €)
Christian Buchholz, Manuel Ehrenberger, Anne Frank, Dominique Mannig
(Gymnasium Georgianum Hildburghausen)
"Die Wüstung Billmuthausen. Abschied von Billmuthausen - Menschen müssen ihre Heimat verlassen"



SONDERPREIS (250 €)
Nina Hahasvili, Sophie Osburg, Victoria Schenk
(Goethegymnasium Weimar)
"Kindersoldaten. Betrachtung der Situation minderjähriger Kämpfer vor dem Hintergrund geschichtlicher, politisch-rechtlicher und kultureller Gesichtspunkte"



SONDERPREIS (250 €)
Jan Dahlke, Marcel Mitschke, Dominik Tielsch
(Friedrich-Schiller-Gymnasium Weimar)
"Solschenizyn, Stepinac und Havel - Helden ohne Waffen!? Versuch einer philosophischen Betrachtung über Dissidenz"



SONDERPREIS (250 €)
Jenny Peter, Marie-Luise Richter, Kristin Wiechmann
(Ernst-Abbe-Gymnasium Eisenach)
"Frauen im Widerstand gegen Diktaturen. Am Beispiel von Sophie Scholl, Bärbel Bohley und Freya Klier"





2008


1. PREIS: nicht vergeben



2. PREIS (750 €)
Alexander Dill, Martin Funke und Martin Görnandt
(Kooperative Gesamtschule "Herzog Ernst" Gotha)
"Hilles Kinder. Ein Beitrag zur Geschichte der Deutschen Aufbauschule Gotha zwischen der Weimarer Republik und der SBZ"



3. PREIS (500 €)
Steffen Wilhelm, Sebastian Scheffler, Michael Steckel und Annett Klinger
(Ilmenau Kolleg)
"Rechtsradikalismus in Thüringen – Musik die treibende Kraft?"



SONDERPREIS (250 €)
Moritz Mösler, Jens Arnold, Daniel Kotsch, Matthias Löllke und Marie-Kristin Wagner
(Kooperative Gesamtschule "Herzog Ernst" Gotha)
"Ist es legitim, für seine politischen Ideale zu töten? - Moderner Terrorismus am Beispiel der RAF"



SONDERPREIS (250 €)
Julia Wendler
(Goethegymnasium Weimar)
"Gesundheitliche Folgen nach Zersetzung und politischer Inhaftierung in der DDR"



SONDERPREIS (250 €)
Marius Nistor
(Gymnasium Fridericianum Rudolstadt)
"Diktaturerfahrung und demokratischer Umbruch in Rumänien am Beispiel der Kulturhauptstadt 2007 - Sibiu"





2007


1. PREIS (1.000 €)
Matthias Hofmann/Florian Ruhs/Christian Weidmann
(Gymnasium Fridericianum Rudolstadt)
"Fremdarbeiter in Rudolstadt während des Nationalsozialismus. Betrachtung der politischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Hintergründe am lokalen Beispiel"




2. PREIS (750 €)
Felix Krusche, Franziska Krüger, Janine Langlotz, Anna Schmähling, Kathrin Schilling
(Kooperative Gesamtschule "Herzog Ernst" Gotha & Arnoldischule Gotha)
"Ende als Neuanfang - Gotha 1945"




3. PREIS (500 €)
Dominik J. Christ, Barbara Weinrich, Isadora Camargos, Livia Habenicht
(Edith-Stein-Schule Erfurt)
"Das Holocaust-Denkmal Berlin - Ein Mahnmal gegen das Vergessen?"




SONDERPREIS (250 €)
Anika Fischer, Juliane Fischer, Theresia Leister
(Staatliches Gymnasium "Johann Gottfried Seume" Vacha)
"Alltag im Sperrgebiet - Leben in einer "heilen" Welt oder gefangen durch die Zwänge der sozialistischen Diktatur? Situation in den Dörfern des Geisaer Amtes vor der Grenzöffnung anhand ausgewählter Beispiele"




SONDERPREIS (250 €)
Hans-Ludwig Buchholz, Matthias Fenzlein, Hannes Jauch, Albrecht Kühnert
(Gymnasium Georgianum Hildburghausen)
"Der Genozid an den Armeniern durch das Osmanische Reich - eine vergleichende Untersuchung der unterschiedlichen gesellschaftlichen Aufarbeitung durch die Armenier, die Türkei und die Bundesrepublik Deutschland"




SONDERPREIS (250 €)
Thomas Kieschnick, Jonas Luck, Maik Offerle, Benjamin Weisheit
(Philipp-Melanchthon-Gymnasium Schmalkalden)
"Die Akte "Dolmetscher" - Ein Beispiel für einen Operativen Vorgang des MfS"




SONDERPREIS (250 €)
René Bayer, Markus Glaser, Konrad John
(Friedrich-Schiller-Gymnasium Weimar)
"Diktaturen in Osteuropa. Analysiert anhand der Beispiele der Sowjetunion unter Stalin, Rumäniens unter Ceausescu und Jugoslawiens unter Tito"




SONDERPREIS 250 €
Katharina Ochsenfahrt, Annekathrin Müller
(Käthe-Kollwitz-Gymnasium Lengenfeld/Stein)
"Die Leipziger Montagsdemonstrationen - verblassende Erinnerungen oder ein Vorbild für die Zukunft?"



FLYER-DOWNLOAD | KONTAKT | IMPRESSUM